Dienstag, 17. April 2018

Shirts Klappe die 1. - MiniMe

So langsam aber sicher steht hier wieder ein Klamottenwechsel an! Die Kinder haben beide einen Satz gemacht!
Den Anfang machen Langarmshirts für meine Tochter.
Genäht habe ich sie nach dem Schnitt MiniMe. Das ursprünglich geplante Bündchen habe ich allerdings weggelassen und den Schnitt entsprechend inklusive Saumzugabe verlängert.
Dieser Schnitt war durch die Unterteilungen ein richtig tolles "Übungsprojekt" für den Umgang mit meiner Cover. Und ich muss sagen, dass ich mit dem Ergebnis richtig gut zufrieden bin! Mit den Einstellungen noch viel lernen müssen - und auch die genaue Position der Ziernähte kann sicher hier und da optimiert werden. Aber es ist ein guter Anfang! 
Kennt Ihr das?! Ihr kauft Euch einen Stoff - also eigentlich erkämpft Ihr ihn Euch für beide Kids. Schlichtweg, weil er Euch - wohl auch gruppenkonform..... -  total begeistert und lasst ihn dann im Schrank liegen, weil es so schwer ist - diesen tollen Stoff mit der Schere zu ZE-RSTÖ-REN. Plötzlich hat man echt Sorge, es könne beim Nähen grandios was schief gehen - und man zweifelt schon an der zu wählenden Größe und an allem, was es sonst noch zu "bedenken" gibt! Und man findet eine Meeeenge, was es in einem solch schweren Fall noch zu bedenken gibt - was einem sonst nicht im entferntesten in den Sinn kommt. Und eigentlich ist das völlig bescheuert. Denn es dauert meist gar nicht so lange und plötzlich sind die Kinder viel zu groß für diesen Stoff und finden ihn uncool (obwohl man ihn selbst TROTZ des fortgeschrittenen Alters weit jenseits der Vorpubertät immer noch echt süß findet.....*hüstel*) Na ja...In meinem Falle war es der Cheeky Bugs von Farbenmix. Der blaue ist da sicher etwas länger einsetzbar (auch wenn seinem gemütlichen Leben im Schrank definitiv zeitnah ein Ende droht...). Alle Stoffe mit rosa-Hauptteil müssen aber dringend weg, bevor es ganz zu spät ist. (Und pink war eigentlich eh noch nie ihr Ding, wenn ich ehrlich bin - lol! Meins eigentlich auch nicht!) . Meine Tochter hat sich die Kombi mit blau gestreiftem Jersey ausgesucht und VOR dem Vernähen habe ich mich noch mal rückversichert, ob sie das Ergebnis dann auch tragen wird - sonst hätte ich ihn weitergegeben und gar nicht erst "zerstört" *zwinker*.
Und es kam ein klares JA...PUH!...Doch nicht umsonst gekauft! - Und ich habe mir fest vorgenommen, dass mir das NIE, NIE wieder passiert. Was gekauft wird; weil`s gefällt wird vernäht! Und zwar flott! Schnipp-schnapp!
Gruß!
Nicole 


PS: Dieser Post enthält Werbung!  
PS: Verlinkt bei Sternenliebe,   best diy  HOT,     Made4Girls ,   Kiddikram, CreadienstagDienstagsdinge

Mittwoch, 11. April 2018

Ein Kissen für meinen ebook-Reader - Hügelbert

Als ich vorletztes Jahr Weihnachten meinen ebook-Reader geschenkt bekam, war ich zugegebenermaßen eher skeptisch, ob es ohne "richtige Bücher" geht. Aber ich muss gestehen: ich würde ihn nicht wieder hergeben!  Als Leseratte habe ich so nach und nach fast alle meine gesammelten Bücher verschenkt oder gespendet - mit Ausnahme von Harry Potter und co.  - und  endlich wieder Platz im Regal. 
(Naja. - Also ich HATTE wieder Platz im Regal! Mittlerweile steht es schon wieder voll mit irgendwelchem Kram, was einer der Familienmitglieder - mich eingeschlossen - gerade in der Hand hat und mal eben schnell los werden muss - um es dann niemals mehr zu  vermissen *nichtlustig*  Solche Ecken habt Ihr auch, oder?!?! Kommt schon!! Kennt Ihr, oder?!?!!!! ...... ;-)) 
Relativ schnell gab es ja eine Tasche für den Reader! Und als ich die Tage den Schnitt Hügelbert entdeckte, war sofort klar, dass ich mir den kaufen muss - und zwar SOFORT *zwinker*. 
Spontan musste ich an meine Tochter denken, die auch so gerne liest und zu ihrem 10. Geburtstag vor kurzem einen Reader bekommen hat! Allerdings sind die Hände doch noch etwas zu klein, um ihn entspannt mit nur einer Hand halten zu können.
Da ist Hügelbert eine tolle Lösung.- Und mittlerweile auch mit Erfolg getestet! So klappt das Lesen gemütlich liegend auch auf der Seite; wenn man den Reader schräg einstellt. Oder aber auch am Tisch sitzend hochkant.
Entstanden sind hier direkt ein paar mehr - für meine Tochter, mich und den Geschenkeschrank!  
Genäht habe ich sie aus alten, ausrangierten Jeanshosen, die meine lieben Nachbarn und Freunde hier immer abgeben. DANKE dafür! - und 2 wurden bestickt mit der Cheshire Grin.
Die Rückseite habe ich mit abgetrennten Hosentaschen versehen, für ein Ladekabel oder auch mal eine kleine versteckte Überraschung.....
Dann gab es da noch eine heißgeliebte Hose meiner Tochter - die ich mit der Skateboard - Datei bestickt hatte - und die definitiv ein echt hartes Leben hinter sich hat! Lol....
Sie hat sich also ein erneutes Upcycling und ruhigere Zeiten mehr als verdient *zwinker*:
(Was da gerade gelesen wird auf dem Reader, ist übrigens ein Ausschnitt eines tollen neuen gemeinsames Projektes einiger Freunde und Bloggerinnen, für das wir immer noch jemanden aus Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachen suchen! ....ZAUNPFAHL schwenk. Falls Du da wohnst freue ich mich über Post! )
Im ebook steht zur Option einen  Reißverschluss auf der Rückseite einzunähen; um mit einem ergänzenden Füllkissen die Hülle auch waschen zu können.
Eigentlich hatte ich ja beschlossen einfach mal nichts zu "verplempern" und die Waschmaschine längerfristig dezent zu umgehen...... - aber an einem Exemplar wollte ich es dann doch zumindest ausprobieren. 
Allerdings habe ich mich dafür entschieden die Unterseite des Hügelbertes für die Öffnung zu verwenden!  - Die Rückseite wollte ich mir gerne ohne Unterteilung weiterhin für eine aufgenähte Hosentasche erhalten. Anstelles eines Reißverschlusses habe ich ein Druckerband über die komplette Breite eingenäht; so kann man das Füllkissen komplikationslos einschieben. 
Gefüllt habe ich die Kissen mit kleinen Murmeln als Gewichte; und den noch übrig gebliebenen Styroporkügelchen aus unserem alten Sitzsack.

Mit lieben Grüßen!
Nicole 

PS: Der Wecker morgens um viertel nach 6 macht mich fertig! Echt jetzt!
PS:  - Und jetzt freue ich mich auf Eure Kommentare und hoffe, dass ganz viele blogs weiterhin bestehen bleiben und nicht alle verschwinden; dank der neuen EU - Datenschutzgrundverordnung 2018 - die derzeit einfach Sorge vor Abmahnungen und Strafzahlungen macht; die sich wohl kein Hobbyblogger leisten kann und will! Die ersten blogs sind bereits gegangen - was mich einfach nur traurig macht -  und ich HOFFE es findet sich noch eine  Lösung! Denn sonst wird das wohl der Weg sein müssen.....
PS: Dieser Post enthält Werbung!   
(....Und diese Info ist eine reine Vorsichtsmaßnahme - denn ich habe alles selbst bezahlt und bekomme auch bei Verlinkungen KEINE Provision. Diese dienen einzig und alleine dem einfachen Informationsfluss und verhindern mehrmalige Rückfragen nach verwendeten Schnitten und Materialien! Aber das habt Ihr Euch ja vermutlich schon gedacht. Gelle?! )

PS: Verlinkt bei Das ist neuRUMS, best diy  TundT,   UpcyclingAlte Jeans neues Leben, Mount Denim, Made4Girls , MeertjeKiddikram, Made4Boys,   Wir machen klar SchiffFür Söhne und KerleStoffresteparty

Sonntag, 1. April 2018

Schönes erholsames Osterfest

Huhu zusammen!
Ein schönes und erholsames Osterfest wünsche ich Euch und Euren Familien!
Meine Tochter hat sich in den Ferien noch hingesetzt und das neue Osterhasen-Freebook von Kinderleicht und schön  nachgenäht. Das ging prima und es ist eine tolle kleine Hasenbande entstanden! Da wir die Hasen aber gerne hinstellen wollten, haben wir die Ecken unten abgenäht und die Hasen mit Dinkel gefüllt und somit das Frebook ein wenig abgewandelt. Einige sind mir aber doch glatt abgehauen, bevor ich sie fotografieren konnte! Tststs.......
Als Augen wurden Wackelaugen aufgeklebt und die Nase wurde mit dem Locher aus Vinylfolie ausgestanzt. Nur für die Schnuten musste der Stift herhalten.
Na ja...Und EINEN Nerd muss man doch mindestens haben, oder?! *zwinker*
FROHE OSTERN!
Eure Nicole

Sternenliebe,   FreebookFriday best diy   Made4Girls , MeertjeKiddikram, Made4Boys,   Wir machen klar SchiffKostenlose Schnittmuster   Nähzeit am Wochenende, Stoffrestepary

Sonntag, 25. März 2018

Verpennte Eier im Kissen - Osterfreebook Teil 2

Es gibt doch nichts schöneres  am Wochenende, als ein richtig gemütliches Frühstück mit einem (Milch-)Kaffee; einem Ei und frischen Brötchen! 
Und wenn die Eier dann noch richtig schön warm sind, ist es perfekt! 
So entstand der zweite Teil für Wir machen klar Schiff.   
Ein Tutorial für *Verpennte Eier* mit Kissen!
Das Kissen ist perfekt zum Warmhalten der Eier; kann aber richtig schön multifunktionell auch als Handwärmer eingesetzt werden! 
Na ja!! Eine Schlafimütze MIT oder OHNE Bommel darf da natürlich auch nicht fehlen.
Noch haben wir keine bunten Eier! - ABER wir haben schon mal die Deko getestet *zwinker*!  Mit den Kindern habe ich die Eier mit Wackelaugen beklebt. Für die Nase haben wir rote Vinylfolie einfach gelocht und der  Mund wurde frei Schnauze zugeschnitten. 
So können sie doch prima verstecken spielen!
Falls wir uns nicht mehr hören, wünsche ich Euch allen wundervolle vor allem erholsame Osterfeiertage!
Die Komplettversion der Tutorials und Schnittmuster könnt Ihr Euch jetzt *HIER* runterladen.
Mit lieben Grüße!
Eure Nicole

Sternenliebe,   HerzensangelegenheitenFreebookFriday best diy  HOTTundT,   Upcycling,   Alte Jeans neues Leben, Mount Denim, Made4Girls , MeertjeKiddikram, Made4Boys,   Wir machen klar SchiffKostenlose Schnittmuster   Nähzeit am Wochenende  Für Söhne und Kerle,   Freutag, CreadienstagDienstagsdinge, Stoffrestepart

Freitag, 23. März 2018

Eierringe für die kommende Eierinvasion - Osterfreebook Teil 1

Als mich Ingrid vom Nähkäschtle fragte, ob ich Lust hätte noch einen Gastbeitrag für Wir machen klar Schiff zu schreiben, war ich gerne dabei!
Wir nehmen Euch dieses Wochenende mit zu kleinen Tutorials rund um die kommende Eierinvasion *zwinker*.
Den Anfang machen heute Eierringe als Eierbechervariante aus Filz- und/oder SnapPap-Resten. 
Da der Osterhase ja noch in den Vorbereitungen steckt, haben die Kinder und ich ein paar Eier aus Gips gegossen, um uns schon mal auf Ostern einzustimmen.
Und da durften "Eierhalter" nicht fehlen; denn spätestens in knapp 1 Woche sind wir froh, wenn wir nicht wieder so unvorbereitet überrascht werden ob der Arbeitswut des putzigen Schlappohres!
Das passende Tutorial findet Ihr heute schon *HIER* und ab morgen auch als Download bei mir. Nur den Schnitt gibt es sofort: *KLICK*
Wochenlang war es hier düster und regnerisch! Und gute Fotos wollten mir so gar nicht gelingen! (Da werden der neue Fotoapparat und ich wohl noch ein wenig viel üben müssen.) 
Als die Tage die Sonne rauskam, habe ich es doch noch rechtzeitig geschafft wenigstens ein paar Fotos zu knipsen! 
Gerade noch rechtzeitig!
Denn jetzt frieren sie wieder......
 Aber dagegen kann man ja was tun....
Mit ganz lieben Grüßen und einem kleinen Ausblick auf morgen!
Eure 
Nicole 
Webbandliebe, Nähen ohne Stoff, Sternenliebe,   HerzensangelegenheitenFreebookFriday best diy  HOTTundT,   Upcycling,   Alte Jeans neues Leben, Mount Denim, Made4Girls , MeertjeKiddikram, Made4Boys,   Wir machen klar SchiffKostenlose Schnittmuster   Nähzeit am Wochenende  Für Söhne und Kerle,   Freutag, CreadienstagDienstagsdinge, Stoffrestepart 

Freitag, 23. Februar 2018

Eine Kombi für den Sohn - Hemdenliebe

Mein Sohn liebt Hemden! Fragt mich nicht warum! - ich habe KEINE Ahnung; aber er findet sie toll!
Auf dem letzten Flohmarkt vor Ort haben mein Sohn und ich noch 2 Hemden ergattert; nachdem er aus seinem heißgeliebten weißen so langsam aber sicher rauswächst! 
Das einzige was jetzt noch fehlte, war eine Kombi dazu - die nicht zu schick, sondern alltagstauglich und Bolzplatzresistent ist *zwinker*.
Zum 1. Geburtstag des Sohnes meiner Freundin habe ich  erstmals einen meiner absoluten Lieblingsschnitte Frida als Knickerbocker genäht. Hat was, wie ich finde und es war absolut klar, dass ich diese Version für meinen Sohn auch probieren muss.
Entstanden sind so 2 Hosen nach dem Schnitt Frida. Eine als Knickerbocker und eine als "Standardversion".
 
Sowie eine Hose nach dem Schnitt Täschling von Allerleikind; zumal der kleine Mann so oder so gerade einen ordentlichen Satz gemacht hat und  Hosennachschub brauchte.
Dazu gab es eine Wendeweste Willi von Bunte Knete von Frl. Päng (leider nicht mehr zu kaufen....sorry) und eine Mütze Hannes  von Mlle Pfingstspatz. 
Kaum war das Set fertig; war es weg! Ich hatte noch nicht mal die Snaps an der Weste; da hat mein Sohn es sich morgens schon heimlich aus dem Nähzimmer geschnappt - statt sich Klamotten aus dem Schrank zu ziehen und stand dann über beide Backen strahlend und stolz wie Oskar vor mir!
Er liebt sein neues Outfit und trägt es seit 2 Wochen fast dauerhaft *zwinker*. (....und es war echt eine Aufgabe es noch komplett OHNE Kind drin etappenweise vor die Linse zu bekommen.)
Er ist soooo stolz und glücklich und ich liebe den Look und finde es faszinierend, wie er gerade so seinen eigenen Stil findet!
Liebe Grüße!
Nicole 
PS: Vielleicht wage ich es ja doch irgendwann mal mich an einem Hemd zu versuchen. Kennt Ihr einen tollen Schnitt? 

PS: Ich komme echt nicht klar mit dem neuen Fotoapparat. Der Stoff ist gar nicht so düster .......
PS: Verlinkt bei   best diy , MeertjeKiddikram, Wir machen klar Schiff   Nähzeit am Wochenende  Für Söhne und Kerle,   Freutag

Montag, 12. Februar 2018

Stiftemäppchen: aufmachen - umklappen - hinstellen - einpacken - weglegen

In einer Nähgruppe habe ich letztens mehrere der tollen Mäppchen entdeckt, die man sowohl als "normales" Schlampermäppchen nutzen,  als auch auf den Tisch stellen kann. 
Nach ein wenig suchen bin ich bei dem Begriff "Stehschlamperl" gelandet und habe das tolle  Freebook bei Vergissmeinicht gefunden.Vielen lieben DANK dafür!:
Ja! Derzeit kann ich überzeugt behaupten, dass es unserem Geschenkeschrank wirklich gut geht! 
Und jetzt?! Was meint Ihr?? Wird es so langsam Zeit den "Sommerschrank" auf den Kopf zu stellen und sich die ersten Schnitte für die wärmere Jahreszeit  herauszusuchen?
Ich freue mich sooo sehr (seit Monaten....um genau zu sein...) auf Sonnenstrahlen und einen hellen Himmel!
Macht`s gut!
Liebe Grüße!
Nicole 

PS: Verlinkt bei  Sternenliebe,   HerzensangelegenheitenFreebookFriday best diy  HOTTundT,   Upcycling,   Alte Jeans neues Leben, Mount Denim, Made4Girls , MeertjeKiddikram, Made4Boys,   Wir machen klar SchiffKostenlose Schnittmuster   Nähzeit am Wochenende  Für Söhne und Kerle,   Freutag, CreadienstagDienstagsdinge, Stoffresteparty,